Rücktrittserklärung

Rụ̈ck·tritts·er·klä·rung

 die <Rücktrittserklärung, Rücktrittserklärungen> die Erklärung des Rücktritts von einem Amt oder Vertrag

Er•klä•rung

die; -, -en
1. das Erklären (1) ≈ Erläuterung <jemandem eine Erklärung geben, schuldig sein>
2. etwas, das die Ursache von etwas ist od. sein könnte ≈ Deutung <eine Erklärung suchen, finden, auf eine Erklärung stoßen, über eine Erklärung stolpern; etwas ist die Erklärung für etwas>
3. eine offizielle Mitteilung <eine Erklärung über etwas (Akk)/zu etwas abgeben, machen, unterschreiben>: Die Regierung gab eine Erklärung zu dem Skandal ab
|| -K: Austrittserklärung, Bankrotterklärung, Beitrittserklärung, Eintrittserklärung, Einverständniserklärung, Kriegserklärung, Regierungserklärung, Rücktrittserklärung

Rụ̈ck•tritt

1 der
1. das Aufgeben eines Amtes o. Ä. <seinen Rücktritt anbieten, erklären; jemandes Rücktritt fordern, annehmen>: Nach dem Skandal bot der Innenminister seinen Rücktritt an; Er begründete seinen Rücktritt vom Ministeramt mit seiner Krankheit
|| K-: Rücktrittsdrohung, Rücktrittserklärung, Rücktrittsgesuch
2. das Zurücktreten aus einem (Kauf)Vertrag
|| K-: Rücktrittsgebühr, Rücktrittsrecht