Pinne

Pịn·ne

 <Pinne, Pinnen> die Pinne SUBST
1. norddt. Reißzwecke
2seew.: Hebelarm des Ruders Wer steht an der Pinne?

Pịn•ne

die; -, -n; Naut; die Stange, mit der man das Steuerruder bewegt
|| -K: Ruderpinne
Übersetzungen

Pinne

helm

Pinne

barre

Pịn|ne

f <-, -n>
(inf: = Stift) → pin
(für Kompassnadel) → pivot
(= Ruderpinne)tiller