Notunterkunft

Not·un·ter·kunft

 <Notunterkunft, Notunterkünfte> die Notunterkunft SUBST eine einfache Unterkunft, in der man lebt, weil die eigene Wohnung zerstört oder unbewohnbar ist oder weil man fliehen musste Während des Hochwassers lebten wir in einer Notunterkunft.

Not•un•ter•kunft

die; ein einfaches Haus, ein Zelt, eine Turnhalle o. Ä., in denen man lebt, z. B. weil die eigene Wohnung zerstört ist od. weil man fliehen musste <Notunterkünfte bereitstellen, einrichten, schaffen>
Übersetzungen

Notunterkunft

emergency shelter