Nominaleinkommen

No•mi•nal|ein•kom•men

das; Wirtsch; die Höhe des Einkommens (Verdienstes) in Zahlen, die aber nichts darüber aussagen, was man damit kaufen kann ↔ Realeinkommen