Neuauflage

Neu·auf·la·ge

 <Neuauflage, Neuauflagen> die Neuauflage SUBST
1. der neue 1 Druck eines Buches, meist mit leicht verändertem oder verbessertem Inhalt
2. etwas, das neu 1 und originell sein soll, aber in Wirklichkeit schon vorhanden ist Das, was der Politiker von sich gibt, ist auch nur eine Neuauflage alter Ideen.

Neu|auf•la•ge

die
1. der neue (meist etwas veränderte) Druck eines Buchs <eine Neuauflage herausbringen; etwas erscheint in einer Neuauflage>
|| NB: Nachdruck1
2. etwas, das neu sein soll, aber eigentlich nur eine Wiederholung von etwas ist, das vorher bereits da war: Seine Ideen sind nur eine Neuauflage von dem, was schon Freud gesagt hat
Thesaurus

Neuauflage:

NeuausgabeUpdate, Neufassung, Neugestaltung, Remake,