Mus

Mus

 <Muses, Muse> das/der Mus SUBST Brei Die Nudeln sind zu Mus verkocht.
Apfel-, Pflaumen-

Mus

das; -es, -e; meist Sg; eine weiche Masse meist aus gekochtem (od. zerdrücktem) Obst ≈ Brei: Bananen zu Mus zerdrücken
|| -K: Apfelmus, Pflaumenmus
|| ID jemanden zu Mus machen gespr; jemanden brutal schlagen

Mus

(muːs)
substantiv männlich/sächlich
Muses , Muse
Apfel-, Pflaumen- weiche Masse bes. aus gekochtem Obst Bananen zu Mus zerdrücken Pflaumenmus Apfelmus etw. zu Mus zerdrücken, zerkochen
Übersetzungen

Mus

mauk

Mus

mus

Mus

موريشيوس

Mus

mus

Mus

MUS

Mus

MUS

Mus

MUS

Mus

MUS

Mus

nt or m <-es, -e> → mush; (= Apfelmus, Kartoffelmus)puree; (= Pflaumenmus)jam (Brit), → jelly (US); Mus aus Kartoffeln machento cream or mash potatoes; sie wurden fast zu Mus zerdrückt or zerquetscht (inf)they were (nearly) squeezed to death; jdn zu Mus schlagen (inf)to make mincemeat of sb (inf)
jdm. / etw. zu Mus hauen / schlagento beat the (living) daylights out of sb. / sth.
Sie wurden fast zu Mus zerquetscht.They were nearly squeezed to death.
Inspektor Jury küsst die MuseThe Dirty Duck [Martha Grimes]