Moraltheologie

(weiter geleitet durch Moraltheologieen)

Mo·ral·the·o·lo·gie

 die Moraltheologie SUBST theologische Ethik

Mo•ral

1 die; -; nur Sg
1. die (ungeschriebenen) Regeln, die in einer Gesellschaft bestimmen, welches Verhalten eines Menschen als gut und welches als schlecht gilt ≈ Ethik <die bürgerliche, christliche, sozialistische Moral; gegen die Moral verstoßen; die Moral verletzen>
|| K-: Moralbegriff, Morallehre, Moralvorstellungen, Moraltheologie
2. die Art, wie sich jemand nach den Regeln der Moral1 (1) richtet <eine lockere, strenge Moral haben>: Er hat eine doppelte Moral - die Ansprüche, die er an andere stellt, gelten nicht für ihn selbst