Menschenopfer

Mẹn·schen·op·fer

 <Menschenopfers, Menschenopfer> das Menschenopfer SUBST das Töten von Menschen als kultische Handlung Wurden zu jener Zeit noch Menschenopfer dargebracht?

Mẹn•schen•op•fer

das
1. jemand, der (z. B. bei einem Unfall od. einem Attentat) stirbt: Der Unfall hat drei Menschenopfer gefordert
2. das Töten von Menschen aus religiösen Gründen <einem Gott ein Menschenopfer darbringen>