Lesung

Le·sung

 <Lesung, Lesungen> die Lesung SUBST
1. Veranstaltung, bei der Literatur meistens vom Autor selbst öffentlich vorgetragen wird Im Literaturhaus findet eine Lesung junger Autoren statt.
Dichter-
2pol.: eine Sitzung im Parlament, in der über einen Gesetzesentwurf diskutiert wird Das Gesetz geht heute in die erste Lesung., ein Gesetz in zweiter Lesung verabschieden
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Le•sung

die; -, -en
1. eine Veranstaltung, bei der meist ein Autor einen Teil seines Werkes vorliest
|| -K: Dichterlesung
2. eine Sitzung des Parlaments, auf der man über ein Gesetz diskutiert <die erste, zweite Lesung eines Gesetzentwurfs>
3. Rel; der Teil des Gottesdienstes, in dem ein Stück aus der Bibel vorgelesen wird
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Lesung

(ˈleːzʊŋ)
substantiv weiblich
Lesung , Lesungen
1. das Vorlesen eines Textes vor einem Publikum Der Autor hält eine Lesung.
2. Religion Vorlesen eines Bibeltextes im Gottesdienst Lesung aus dem Neuen Testament
3. Politik parlamentarische Beratung die erste Lesung eines Gesetzesentwurfs
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Lesung

lettura

Lesung

Reading

Lesung

leitura

Lesung

Čtení

Lesung

Reading

Lesung

Reading

Le|sung

f <-, -en> (= Dichterlesung, Parl) → reading; (Eccl auch) → lesson
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
szenische Lesungplay reading [public]
in erster Lesungin the first reading