Legasthenie

Le·g·as·the·nie

 <Legasthenie, ...Legasthenieni̱en> die Legasthenie SUBST psych.: med.: eine grundlegende Störung des Schriftspracherwerbs Unter Legasthenie versteht man eine andauernde und erhebliche Störung des Erwerbs der Schriftsprache. Der "Bundesverband Legasthenie" und andere Stellen gehen davon aus, dass etwa vier Prozent der Schüler davon betroffen sind. Als mögliche Ursachen werden insbesondere genetische Dispositionen und Probleme der auditiven bzw. visuellen Wahrnehmung angenommen. Von der "Weltgesundheitsorganisation" (WHO) wie von zahlreichen Expertinnen und Experten wird die Legasthenie als spezifische, von anderen Erscheinungsformen (z. B. Minderbegabung und Sprachstörungen) unbedingt zu isolierende, Entwicklungsstörung betrachtet, die im Einzelfall einer genauen Untersuchung bedarf. Davon hebt man die so bezeichnete Lese- und Rechtschreibstörung und die isolierte Rechtschreibstörung (beim Schreiben hervortretende Schwierigkeiten) ab. Diese Bezeichnungen, wie auch Lese-Rechtschreib-Schwierigkeit, werden in zahlreichen Arbeiten manchmal von dem Ausdruck Legasthenie abgehoben, oft aber auch als synonyme Ausdrücke verwendet.

Le•gas•the•nie

die; -; nur Sg; Psych, Med; eine Störung, durch die jemand große Probleme beim Lesen und Rechtschreiben hat
|| hierzu Le•gas•the•ni•ker der; -s, -; Le•gas•the•ni•ke•rin die; -, -nen
Thesaurus

Legasthenie:

Schreib- und Leseschwäche
Übersetzungen

Legasthenie

dyslexia

Legasthenie

dislessia

Legasthenie

dislexia

Legasthenie

dyslexie

Legasthenie

dysleksi

Legasthenie

δυσλεξία

Legasthenie

dislexia

Legasthenie

dysleksia

Legasthenie

dyslexie

Legasthenie

disleksija

Legasthenie

失読症

Legasthenie

난독증

Legasthenie

dyslexie

Legasthenie

dysleksi

Legasthenie

dysleksja

Legasthenie

dyslexi

Legasthenie

ท่องอ่านเขียนลำบาก

Legasthenie

disleksi

Legasthenie

bệnh khó đọc

Legasthenie

诵读困难

Legasthenie

דיסלקציה

Le|gas|the|nie

f <-, -n> → dyslexia