Lebedame

Le·be·mann

, Le·be·da·me <Lebemanns (Lebemannes), Lebemänner> der Lebemann SUBST veralt. umg. abwert. Playboy eleganter Herr, der ein ausschweifendes Leben voller Luxus führt ein reicher Lebemann
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.
Übersetzungen

Le|be|da|me

fcourtesan
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007