Lauf

(weiter geleitet durch Laufrichtung)

Lauf

 <Laufs (Laufes), Läufe> der Lauf SUBST
1. kein Plur. der Vorgang des sehr schnellen Gehens in vollem Lauf über einen Stein stolpern
2sport: ein Wettkampf, bei dem die Sportler eine bestimmte Strecke laufen müssen Er gewann den ersten Lauf.
Dauer-, Eisschnell-, Hürden-, Langstrecken-, Marathon-
3. kein Plur. die Bahn, in der sich etwas bewegt der Lauf der Elbe von der Quelle bis zu ihrer Mündung, der Lauf der Erde um die Sonne
4. kein Plur. die Entwicklung von etwas der Lauf der Dinge, Ich bin gespannt, welchen Lauf die Angelegenheit noch nimmt., im Lauf(e) der Zeit
5. bei Schusswaffen das Rohr, aus dem die Kugel kommt den Lauf des Gewehrs reinigen
6zool.: Bein von Hasen, Hunden und Rehen der verletzte Lauf des Hasen etwas freien Lauf lassen etwas nicht aufhalten und verhindern seinen Tränen freien Lauf lassen etwas nimmt seinen/ihren Lauf etwas geschieht, ohne dass es verhindert oder aufgehalten wird Die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Lauf

der; -(e)s, Läu•fe
1. nur Sg; das Laufen (1): Er übersprang den Zaun in vollem Lauf
|| K-: Laufrichtung, Laufstil
2. ein Wettbewerb, bei dem man eine bestimmte Strecke laufen muss: Wegen einer Verletzung konnte er zum zweiten Lauf nicht antreten
|| K-: Laufdisziplin, Laufwettbewerb
|| -K: Geländelauf, Hindernislauf, Hürdenlauf, Kurzstreckenlauf, Langstreckenlauf, Marathonlauf, Staffellauf, 100-m-Lauf, 200-m-Lauf, 400-m-Lauf, 800-m-Lauf, 1500-m-Lauf, 3000-m-Lauf, 5000-m-Lauf, 10000-m-Lauf
3. nur Sg; die Art und Weise, wie etwas verläuft, stattfindet ≈ Verlauf, Ablauf: der Lauf der Geschichte; den Lauf einer Entwicklung beeinflussen
4. nur Sg; die Bahn od. die Strecke, die ein Fluss, die Erde od. ein Stern nimmt: der Lauf der Mosel bei Trier; den Lauf der Erde beobachten
5. (bei Schusswaffen) das Rohr, durch das die Kugel nach außen schießt
|| -K: Gewehrlauf, Pistolenlauf
6. meist Pl; die Beine besonders eines Hundes, Hasen, Rehes
|| -K: Hinterlauf, Vorderlauf
7. im Laufe + Gen innerhalb des genannten Zeitraumes <im Laufe des Tages, der Woche, des Monats, des Jahres>: Ich werde Sie im Laufe der nächsten Woche anrufen
8. einen Lauf machen gespr; im Wald od. im Freien laufen (1), um sich fit zu halten ≈ joggen
|| ID etwas nimmt seinen/ihren Lauf etwas passiert, ohne dass jemand es beeinflussen od. aufheben kann <ein Geschehen, eine Entwicklung, das Schicksal>; etwas (Dat) freien Lauf lassen nicht versuchen, etwas zu ändern od. aufzuhalten: Er ließ seiner Wut freien Lauf und weinte bitterlich
LAUFLebenswert, Aktiv, Unbestechlich, Fortschrittlich

Lauf

(lauf)
substantiv männlich
Lauf(e)s , Läufe (ˈlɔyfə)
1. Sport das Laufen als sportlicher Wettkampf Den ersten Lauf hat er gewonnen. Hundertmeterlauf Hürdenlauf Langstreckenlauf
2. räumlich Richtung, in die sich etw. bewegt Sie folgten dem Lauf der Sonne / des Flusses
etw. nicht zurückhalten der Fantasie / Kreativität freien Lauf lassen
3. zeitlich den Lauf der Zeit nicht beeinflussen können Das Schicksal nahm seinen Lauf.
Ich werde dich im Laufe der nächsten Tage anrufen. Die Handlung wurde im Laufe des Buches immer verworrener.
4. Rohr der Lauf einer Pistole
Thesaurus
Übersetzungen

Lauf

bieg

Lauf

běh

Lauf

løb

Lauf

juoksu

Lauf

trčanje

Lauf

corsa

Lauf

走ること

Lauf

뛰기

Lauf

løp

Lauf

springtur

Lauf

การวิ่ง

Lauf

sự chạy

Lauf

, 运行

Lauf

運行

Lauf

m <-(e)s, Läufe>
(= schneller Schritt)run; (Sport: = Wettlauf, -fahrt) → race; (= Durchgang)run, race, heat; sein Lauf wurde immer schnellerhe ran faster and faster; im Lauf innehaltento stop running for a moment
(= Verlauf)course; im Laufe der Jahrein the course of the years, over or through the years; im Laufe der Zeitin the course of time; im Laufe des Gesprächsin the course of the conversation, during the conversation; einer Entwicklung (dat) freien Lauf lassento allow a development to take its (own) course; seiner Fantasie freien Lauf lassento give free rein to one’s imagination; sie ließ ihren Gefühlen freien Laufshe gave way to her feelings; seinen Lauf nehmento take its course; den Dingen ihren Lauf lassento let matters or things take their course; das ist der Lauf der Dinge or der Weltthat’s the way of the world, that’s the way things go
(= Gang, Arbeit)running, operation; (Comput) → run
(= Flusslauf, auch Astron) → course; der obere/untere Lauf der Donauthe upper/lower reaches of the Danube
(= Gewehrlauf)barrel; ein Tier vor den Lauf bekommento get an animal in one’s sights
(Hunt: = Bein) → leg
(Mus) → run
Lauf nie davon vor etwas Unsterblichem. Das erregt seine Aufmerksamkeit.Never run from anything immortal. It only attracts their attention. [The Last Unicorn]
gegen jdn. sechs Läufe erzielento hit sb. [the bowler] for six [cricket]
in den Lauf voninto the path of [football / soccer]