Landfriedensbruch

Lạnd·frie·dens·bruch

 <Landfriedensbruchs (Landfriedensbruches)> der Landfriedensbruch SUBST kein Plur. rechtsw.: eine Straftat, die die öffentliche Sicherheit gefährdet und bei der es zu Gewalttätigkeiten aus einer Menschenmenge heraus kommt Nach den Ausschreitungen während der Demonstration wurden zahlreiche Personen wegen Landfriedensbruch verhaftet.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.