Kulturrevolution

Kul·tur·re·vo·lu·ti·on

 die Kulturrevolution SUBST kein Plur. gesch.: Grundidee der kommunistischen Kulturpolitik, nach der ein sozialistischer "neuer Mensch" geschaffen werden sollte Als die Kulturrevolution in China durchgesetzt wurde, wurden sehr viele Vertreter traditioneller kultureller Werte getötet.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Re•vo•lu•ti•on

[revolu't ̮sjoːn] die; -, -en
1. die Aktionen, durch die eine Gruppe von Personen meist mit Gewalt versucht, an die Macht in einem Land zu kommen <eine Revolution bricht aus, bricht zusammen, scheitert; eine Revolution unterdrücken, niederschlagen>: die Französische Revolution von 1789
|| K-: Revolutionsführer, Revolutionskomitee, Revolutionsrat, Revolutionsregierung, Revolutionstribunal
|| -K: Gegenrevolution, Konterrevolution
2. eine radikale Änderung der Entwicklung: eine technische Revolution; die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert
|| -K: Kulturrevolution
|| hierzu Re•vo•lu•ti•o•när der; -s, -e; Re•vo•lu•ti•o•nä•rin die; -, -nen
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.