Krabbelkind

Krạb·bel·kind

 <Krabbelkinds (Krabbelkindes), Krabbelkinder> das Krabbelkind SUBST ein kleines Kind, das noch nicht laufen kann, sondern auf dem Boden krabbelt

krạb•beln

; krabbelte, ist/hat gekrabbelt; [Vt] (hat)
1. jemanden krabbeln nordd gespr ≈ kitzeln; [Vi] (ist)
2. (besonders als kleines Kind) sich auf Händen und Knien vorwärtsbewegen: Das Baby krabbelte zum Tisch und zog sich an ihm hoch
|| K-: Krabbelalter, Krabbelkind
3. <ein Insekt, eine Spinne o. Ä.> krabbelt (irgendwo) ein Insekt, eine Spinne o. Ä. bewegt sich am Boden o. Ä. fort
|| NB: kriechen