Kompromiss

Kom·pro·mịss

 <Kompromisses, Kompromisse> der Kompromiss SUBST eine von allen beteiligten Personen akzeptierte Lösung, zu der man durch gegenseitige Zugeständnisse gelangt Die Verhandlungspartner haben sich schließlich auf einen Kompromiss geeinigt., ein fauler/guter/schlechter Kompromiss
-lösung, -vorschlag

Kom•pro•miss

der; -es, -e; ein Kompromiss (mit jemandem) (über etwas (Akk)) die Einigung bei Verhandlungen od. bei einem Streit, wobei jeder der Partner einen Teil der Forderungen des/der anderen akzeptiert <ein fairer, fauler (= ungerechter) Kompromiss; einen Kompromiss schließen, eingehen, aushandeln; sich (Pl) auf einen Kompromiss einigen>: Wer in der Politik Erfolg haben will, der muss auch bereit sein, Kompromisse einzugehen
|| K-: Kompromissbereitschaft, Kompromisslösung, Kompromissvorschlag; kompromissbereit

Kompromiss

(kɔmproˈmɪs)
substantiv männlich
Kompromisses , Kompromisse
Einigung, bei der jeder ein bisschen nachgibt einen Kompromiss finden, schließen
Übersetzungen

Kompromiss

compromise

Kompromiss

compromis, bâtard

Kompromiss

compromesso

Kompromiss

compromisso

Kompromiss

uyuşma, uzlaşma, ödün

Kompromiss

kompromis

Kompromiss

kompromis

Kompromiss

compromiso

Kompromiss

kompromissi

Kompromiss

kompromis

Kompromiss

妥協

Kompromiss

타협

Kompromiss

kompromiss

Kompromiss

kompromis

Kompromiss

kompromiss

Kompromiss

การประนีประนอม

Kompromiss

sự thỏa hiệp

Kompromiss

妥协

Kompromiss

妥協

Kompromiss

פשרה

Kom|pro|mịss

?
m <-es, -e> → compromise; einen Kompromiss schließento (make a) compromise; sie sind zu keinem Kompromiss bereitthey are not prepared to compromise
Als Kompromiss böte sich an, ...A suitable compromise would be ...
Kompromiss schließendcompromising [making a compromise]
fehlende Kompromissbereitschaftlack of willingness to compromise