Kochkunst

Kọch·kunst

 <Kochkunst, Kochkünste> die Kochkunst SUBST
1. kein Plur. die Kunst der Speisezubereitung
2. scherzh. jmds. Fertigkeit im Kochen Für die Zubereitung dieses Menüs musste ich meine ganzen Kochkünste aufbieten.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

kọ•chen

; kochte, hat gekocht; [Vt/i]
1. (etwas) kochen die Nahrung zum Essen vorbereiten, indem man sie heiß macht ≈ zubereiten: das Mittagessen kochen; Morgen koche ich Schweinebraten mit Knödeln und Salat; Kochst du gerne?
|| K-: Kochbuch, Kochgeschirr, Kochherd, Kochkenntnisse, Kochkunst, Kochkurs, Kochplatte, Kochrezept, Kochschürze, Kochstelle, Kochtopf
|| zu Kochplatte ↑ Abb. unter Herd; [Vt]
2. <Tee, Kaffee> kochen Tee od. Kaffee zubereiten
|| NB: sieden
3. etwas kochen Essen in heißem Wasser kochen (1): Die Kartoffeln auf kleiner Flamme weich kochen; Soll ich die Eier braten oder kochen?; Bohnen sollte man nie roh, sondern nur gekocht essen
4. etwas kochen Wäsche, Kleider o. Ä. in ungefähr 90°C heißem Wasser waschen
|| K-: Kochwäsche, Kochwaschgang; [Vi]
5. etwas kocht etwas hat/erreicht die Temperatur (ungefähr 100°C), bei der Wasser Blasen macht und zu Gas wird ≈ etwas siedet <etwas zum Kochen bringen>: die kochende Milch vom Feuer nehmen; Die Suppe fünf Minuten kochen lassen
|| K-: kochend heiß
6. (vor Wut) kochen gespr; sehr wütend sein; [Vimp]
7. in jemandem kocht es gespr; jemand ist sehr wütend
8. irgendwo kocht es vor Hitze gespr; irgendwo ist es sehr heiß
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Kochkunst

cookery, cuisine

Kochkunst

art culinaire