Kissenbezug

Kịs·sen·be·zug

 <Kissenbezugs (Kissenbezuges), Kissenbezüge> der Kissenbezug SUBST Stoffbezug für ein Kissen
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Kịs•sen

das; -s, -; eine Hülle (meist aus Stoff), die mit einer weichen Substanz (z. B. Federn) gefüllt ist und auf der man bequem sitzen, liegen od. schlafen kann <ein weiches Kissen; ein Kissen aufschütteln; den Kopf auf ein Kissen legen>: Er legte ein Kissen auf den Stuhl; Das Kissen ist mit Schaumstoff gefüllt
|| K-: Kissenbezug, Kissenfüllung, Kissenüberzug
|| -K: Federkissen, Gummikissen, Schaumstoffkissen, Seidenkissen; Sofakissen, Stuhlkissen, Zierkissen; Fußkissen, Kopfkissen

Be•zug

1 der
1. der Stoff, mit dem man ein Möbelstück bezieht1 (1) ≈ Überzug
|| -K: Lederbezug, Stoffbezug
2. ein Tuch od. Laken, mit dem man ein Kissen, eine Decke od. eine Matratze bezieht1 (2)
|| -K: Bettbezug, Kissenbezug
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Kissenbezug

povlak na polštář

Kissenbezug

pudebetræk

Kissenbezug

almohadón

Kissenbezug

tyynyliina

Kissenbezug

jastučnica

Kissenbezug

federa

Kissenbezug

枕カバー

Kissenbezug

베갯잇

Kissenbezug

kussensloop

Kissenbezug

putetrekk

Kissenbezug

fronha

Kissenbezug

örngott

Kissenbezug

ปลอกหมอน

Kissenbezug

ra gối

Kissenbezug

枕套