Kirchenhoheit

Kịr·chen·ho·heit

 die Kirchenhoheit SUBST kein Plur. die Gesamtheit der Rechte, die der Staat in seinem Territorium über die Kirche hat