Kardinal-

Kar·di·nal-

 Kardinal- als Erstglied zusammengesetzter Substantive; drückt aus, dass das mit dem Zweitglied Bezeichnete ein zentraler/der wichtigste Aspekt ist
-frage, -problem, -punkt, -tugend

Kar•di•nal-

im Subst, wenig produktiv, geschr; verwendet, um auszudrücken, dass es sich um das Wichtigste, Zentrale handelt ≈ Haupt-; der Kardinalfehler, die Kardinalfrage, das Kardinalproblem, der Kardinalpunkt
Übersetzungen

Kar|di|nal-

:
Kar|di|nal|feh|ler
Kar|di|nal|fra|ge
f (geh)cardinal or crucial question

Kar|di|nal-

:
Kar|di|nal|tu|gend
f (Philos, Rel) → cardinal virtue
Kar|di|nal|zahl
fcardinal (number)