Inversionslage

In•ver•si•ons•la•ge

[-'zjoːns-] die; Met; eine Wetterlage, bei der es in geringer Höhe kühler ist als weiter oben. Dadurch wird die Luft nicht erneuert, und die Menge an Abgasen usw in der Luft nimmt zu