Intimpflege

In·tim·pfle·ge

 die Intimpflege SUBST kein Plur. Körperpflege im Intimbereich

in•tim

Adj
1. sehr gut, sehr eng <ein Freund>
2. private, persönliche Dinge betreffend <ein Gespräch, ein Problem, Gedanken>
3. <eine Feier> mit nur wenigen eingeladenen Gästen
4. nur attr, nicht adv; den Bereich des Körpers betreffend, in dem die Geschlechtsorgane sind <die Hygiene>
|| K-: Intimbereich, Intimhygiene, Intimpflege, Intimspray
5. mit jemandem intim sein/werden euph; mit jemandem sexuelle Kontakte haben/bekommen
6. meist attr; sehr genau, detailliert <intime Kenntnis von etwas besitzen/haben>: Er ist ein intimer Kenner der Szene
7. ≈ gemütlich <eine Atmosphäre, ein Restaurant>