Hefe

He·fe

 <Hefe, Hefen> die Hefe SUBST ein aus Hefepilzen bestehendes Gär- und Treibmittel Hefe für die Herstellung von Bier/Wein, die Hefe für den Teig ansetzen
-gebäck, -teig
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

He•fe

die; -; nur Sg; eine weißliche Masse, (die aus sehr kleinen Pilzen besteht und) die bewirkt, dass eine Flüssigkeit gärt od. dass Teig größer wird (aufgeht): die Hefe in den Teig rühren und den Teig gehen lassen
|| K-: Hefekuchen, Hefepilz, Hefeteig
|| -K: Backhefe
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Hefe

(ˈheːfə)
substantiv weiblich
Hefe , Hefen
1. Kochkunst aus Pilzen bestehende Substanz, die Teig aufgehen und Flüssigkeiten gären lässt Hefeteig Hefekuchen
2. Biologie dieser Pilz Hefeinfektion Hefepilze
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Hefe

lie, levure

Hefe

maya

Hefe

droždí

Hefe

gær

Hefe

hiiva

Hefe

kvasac

Hefe

酵母菌

Hefe

이스트

Hefe

gjær

Hefe

jäst

Hefe

เชื้อราที่ใช้สำหรับหมักเหล้าและทำให้ขนมปังฟู

Hefe

men bia

Hefe

酵母

Hefe

Мая

Hefe

酵母

He|fe

f <-, -n> → yeast; die Hefe des Volkes (geh: = treibende Kraft) → the (driving) force behind the people; (pej: = Abschaum) → the scum of the earth
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
wie ein Hefeteig auseinandergehen [ugs.]to put on mounds of fat [coll.]
Hefe gehen lassento proof yeast
getrocknete Hefedried yeast