Glaubensstreit

(weiter geleitet durch Glaubensstreite)

Glau·bens·streit

 <Glaubensstreits (Glaubensstreites), Glaubensstreite> der Glaubensstreit SUBST meist Sing. Streit um Glaubensdinge einen Glaubensstreit anzetteln/anfangen
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Glau•be

der; -ns; nur Sg
1. der Glaube (an etwas) die feste Überzeugung, dass jemand/etwas existiert od. dass etwas wahr, richtig od. möglich ist <ein blinder, fanatischer, felsenfester, unerschütterlicher Glaube; den Glauben an jemanden/etwas verlieren; jemandem/jemandes Worten (keinen) Glauben schenken>: der Glaube an das Gute im Menschen
|| -K: Fortschrittsglaube
2. der Glaube an jemanden das Vertrauen in jemanden: Sie hat den Glauben an ihn verloren
3. ≈ Konfession, Religion <der christliche, jüdische Glaube; zu einem anderen Glauben überwechseln; jemanden zu einem anderen Glauben bekehren>
|| K-: Glaubensgemeinschaft
4. der Glaube (an Gott (Akk)) die religiöse Überzeugung, dass es einen Gott gibt <seinen Glauben bekennen, verlieren, wiederfinden>
|| K-: Glaubenslehre, Glaubensstreit
|| NB: der Glaube; den, dem Glauben, des Glaubens

Streit

der; -(e)s; nur Sg
1. ein Streit (mit jemandem) (um/über etwas (Akk)) ein Vorgang, bei dem man voller Ärger mit jemandem spricht, weil man eine andere Meinung hat ≈ Zank, Zwist <ein erbitterter, heftiger Streit; Streit suchen, bekommen; einen Streit beilegen, schlichten; sich in einen Streit einmischen, sich aus einem Streit heraushalten>: Es gab einen heftigen Streit darüber, ob man in Streik treten sollte; Wir haben (mit den Nachbarn) Streit
|| NB: als Plural wird Streitigkeiten verwendet
|| -K: Gelehrtenstreit, Glaubensstreit, Grenzstreit, Meinungsstreit, Rechtsstreit, Religionsstreit
2. ein Streit um des Kaisers Bart ein Streit (1) um etwas, das nicht wichtig ist
3. einen Streit vom Zaun brechen einen Streit (1) provozieren
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.