Gerangel

Ge·rạn·gel

 <Gerangels> das Gerangel SUBST kein Plur. umg.
1. (harmlose) Rauferei
2. der Vorgang, dass mehrere Personen (in harmloser Weise) um etwas kämpfen Es lohnt sich, früh zu kommen, nachher geht wieder das Gerangel um die besten Sitzplätze los.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.
Übersetzungen

Ge|rạn|gel

nt <-s>, no pl (= Balgerei)scrapping; (fig: = zäher Kampf) → wrangling; ein kurzes Gerangel der beiden Spielera short scrap between the two players; das Gerangel um die Sonderangebotethe tussle over the bargains
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007