Gepräge

Ge•prä•ge

das; -s; nur Sg, geschr; das charakteristische Aussehen ≈ Eigenart <etwas (Dat) sein/ein bestimmtes Gepräge geben/verleihen>: Die Stadt hat noch ein ganz mittelalterliches Gepräge
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Gepräge

imprint

Gepräge

cachet, merk, stempel

Ge|prä|ge

nt <-s>, no pl (auf Münzen) → strike; (fig) (= Eigentümlichkeit)character; (= Aura)aura; das hat den 60er Jahren ihr Gepräge gegeben or verliehenit has left its mark or stamp on the sixties
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007