Gasrechnung

Gas·rech·nung

 <Gasrechnung, Gasrechnungen> die Gasrechnung SUBST Rechnung für den Gasverbrauch
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Gas

das; -es, -e
1. eine nicht feste, nicht flüssige Substanz, die wie Luft ist <ein brennbares, giftiges, (hoch)explosives Gas; Gase strömen aus; ein Gas verflüssigen>: einen Luftballon mit Gas füllen
|| K-: Gasflasche; Gasvergiftung
|| -K: Giftgas
2. nur Sg; ein Gas (1), das leicht brennt und das man zum Kochen und Heizen verwendet: Aus der defekten Leitung im Herd strömte Gas aus
|| K-: Gasableser, Gasexplosion, Gasfeuerzeug, Gasflamme, Gasgeruch, Gashahn, Gasheizung, Gasherd, Gaskocher, Gaslampe, Gasleitung, Gasofen, Gasrechnung
|| -K: Brenngas, Heizgas
3. gespr, Kurzw ↑ Gaspedal <aufs Gas treten>
4. Gas geben gespr; die Geschwindigkeit eines Autos od. Motorrads erhöhen, indem man auf das Gaspedal tritt ≈ beschleunigen
5. vom Gas gehen; (das) Gas wegnehmen den Fuß vom Gaspedal nehmen, damit das Auto langsamer wird
|| zu
1. und
2. gas•hal•tig Adj

Rẹch•nung

2 die; -, -en
1. eine Rechnung (für etwas) (über etwas (Akk)) eine Liste, auf der steht, wie viel Geld man für Waren od. Leistungen bezahlen muss <jemandem eine Rechnung (aus)stellen, schreiben; etwas auf die Rechnung setzen; eine Rechnung prüfen>: eine Rechnung für einen Kühlschrank über 550 Euro; Herr Ober, die Rechnung bitte!
|| K-: Rechnungsnummer
|| -K: Arztrechnung, Gasrechnung, Getränkerechnung, Hotelrechnung, Malerrechnung, Schneiderrechnung, Stromrechnung
2. der Betrag auf einer Rechnung2 (1) <eine Rechnung bezahlen, überweisen>
|| K-: Rechnungsbetrag
3. auf Rechnung so, dass man zuerst die Ware od. Leistung zusammen mit einer Rechnung2 (1) bekommt und später zahlt ↔ gegen Barzahlung <etwas auf Rechnung kaufen, bestellen, liefern>
4. (jemandem) etwas in Rechnung stellen eine Ware od. Leistung auf eine Rechnung2 (1) schreiben ≈ jemandem etwas berechnen
|| ID meist Das geht auf meine/seine usw Rechnung das bezahle ich/bezahlt er usw; die Rechnung für etwas bezahlen müssen/präsentiert bekommen die negativen Folgen seines Verhaltens ertragen müssen; eine (alte) Rechnung (mit jemandem) begleichen jemanden wegen eines Vorfalls zur Rechenschaft ziehen ≈ mit jemandem abrechnen; meist Da hast du aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht! da hast du dich getäuscht (weil du jemanden od. einen Umstand nicht in deinen Überlegungen berücksichtigt hast)
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.