Freiheitskampf

Frei•heit

die; -, -en
1. nur Sg; der Zustand, frei (1) zu sein ≈ Unabhängigkeit <für seine persönliche, für die nationale Freiheit kämpfen; die Freiheit der Wissenschaft>: „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ lautete die Parole der Französischen Revolution
|| K-: Freiheitskampf, Freiheitskrieg
|| -K: Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Redefreiheit, Religionsfreiheit, Versammlungsfreiheit
2. nur Sg; der Zustand, frei (2) zu sein ↔ Gefangenschaft <jemanden/ein Tier seiner Freiheit berauben; jemandem/einem Tier die Freiheit schenken, zurückgeben; die Freiheit wiedererlangen; (wieder) in Freiheit sein>
3. die Freiheit haben + zu + Infinitiv genau das tun können, was man will und für richtig hält: Du hast die Freiheit zu tun und zu lassen, was du willst
4. meist Pl; ein besonderes Recht, das jemandem gewährt wird ≈ Privileg, Vorrecht: als toleranter Vater seinen Kindern viele Freiheiten lassen
5. nur Pl; die demokratischen Grundrechte <die demokratischen Freiheiten>
6. dichterische Freiheit das Recht, das man einem Dichter gewährt, z. B. tatsächliche Ereignisse od. Zustände in einem literarischen Werk anders darzustellen, als sie in Wirklichkeit waren
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Thesaurus

Freiheitskampf:

UntergrundkampfPartisanenkrieg, Résistance, Widerstand,
Übersetzungen

Freiheitskampf

struggle for freedom