Flauheit

flau

, flauer, flau(e)st-; Adj
1. jemandem ist flau gespr; jemand fühlt sich nicht wohl, ihm ist ein wenig übel od. schwindlig: Vor lauter Aufregung war mir ganz flau im Magen
2. nicht adv, gespr ≈ langweilig: Die Stimmung auf seiner Party war ziemlich flau
3. meist präd; so, dass dabei nicht viel Geld verdient wird <das Geschäft, der Verkauf, der Umsatz ist flau>
|| hierzu Flau•heit die; nur Sg
Übersetzungen

Flauheit

abattement

Flauheit

seediness

Flau|heit

f <->, no pl
(von Farbe)weakness; (von Stimmung)flatness; (Phot inf: von Negativ) → flatness
(= Übelkeit)queasiness; (vor Hunger)faintness
(Comm: von Markt, Börse, Konjunktur) → slackness