Entziehung

ent•zie•hen

; entzog, hat entzogen; [Vt]
1. jemandem etwas entziehen jemandem etwas nicht länger geben, gewähren <jemandem seine Hilfe, Unterstützung, Freundschaft, sein Vertrauen entziehen>
2. jemandem etwas entziehen jemandem ein Recht od. eine Erlaubnis nehmen <jemandem den Führerschein, eine Konzession, die Kompetenzen entziehen>
3. jemandem seine Hand entziehen die eigene Hand, die ein anderer halten möchte, zurückziehen: Sie entzog ihm ihre Hand; [Vr]
4. sich jemandem/etwas entziehen einer körperlichen Berührung mit jemandem ausweichen: Sie entzog sich ihm/seiner Umarmung
5. sich jemandem/etwas entziehen sich vom Einfluss von jemandem/etwas befreien
6. sich etwas (Dat) entziehen etwas nicht mehr tun <sich seinen Pflichten, Verpflichtungen, der Verantwortung entziehen>
7. etwas entzieht sich jemandes Kenntnis jemand weiß etwas nicht
|| zu
1, 2, 3. und
6. Ent•zie•hung die
|| ► Entzug
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Entziehung

ritiro

Entziehung

retrait

Entziehung

intrekking

Entziehung

retirada

Entziehung

انسحاب

Entziehung

Wycofanie

Entziehung

Оттегляне

Entziehung

Odstoupení

Entziehung

Tilbagetrækning

Entziehung

Peruuttaminen

Entziehung

撤退

Entziehung

Återkallelse

Ent|zie|hung

f
(von Lizenz etc)withdrawal, revocation (form)
(von Drogen etc) (= Wegnahme)withdrawal, deprivation; (= Behandlung)treatment for drug addiction; (gegen Alkoholismus) → treatment for alcoholism
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
Entziehung der Rechtsfähigkeitwithdrawal of legal capacity
Entziehung des Eigentumswithdrawal of ownership
Entziehung des Wahlrechtsdisenfranchisement