Emporkömmling

(weiter geleitet durch Emporkommling)

Em·por·kömm·ling

 <Emporkömmlings, Emporkömmlinge> der Emporkömmling SUBST abwert. jmd., dessen schneller (beruflicher oder politischer) Aufstieg als ungerechtfertigt empfunden wird
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Em•por•kömm•ling

der; -s, -e; pej; verwendet als negative Bezeichnung für jemanden, der in kurzer Zeit zu Reichtum und Macht gekommen ist (u. meist von der höheren Gesellschaft nicht akzeptiert wird)
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Emporkömmling

(ɛmˈpoːɐkœmlɪŋ)
substantiv männlich
Emporkömmlings , Emporkömmlinge
abwertend für jd, der schnell reich und einflussreich geworden ist Man hielt ihn für einen arroganten Emporkömmling.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Emporkömmling

upstart, parvenu, upstage

Emporkömmling

parvenu

Emporkömmling

sonradan görme

Emporkömmling

выскочка

Emporkömmling

arrivista