Dogma

Dọg·ma

 <Dogmas, Dogmen> das Dogma SUBST
1. geh. abwert. eine Lehre mit dem Anspruch auf absolute Gültigkeit eine Meinung zum Dogma erheben
2rel.: ein Glaubenssatz, dessen Gültigkeit als absolut betrachtet wird das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Dọg•ma

das; -s, Dog•men
1. pej; eine Lehre o. Ä., die den Anspruch erhebt, absolut gültig zu sein <eine Lehre, eine Meinung zum Dogma erheben, sich an Dogmen klammern>
2. Kath; ein religiöser Grundsatz, der innerhalb der Kirche absolute Gültigkeit hat: das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Dogma

(ˈdɔgma)
substantiv sächlich
Dogmas , Dogmen (ˈdɔgmən)
Religion figurativ (religiöse) Aussage, die absolute Gültigkeit beansprucht das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes Politische Korrektheit darf kein Dogma sein.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Dogma

dogme

Dogma

dogma

Dogma

dogma

Dogma

dogma

Dogma

догма

Dogma

dogma

Dogma

dogma

Dogma

dogma

Dogma

dogmat

Dogma

Dogma

Dogma

Dogme

Dogma

Dogmi

Dogma

ドグマ

Dogma

교조

Dọg|ma

nt <-s, Dọgmen> → dogma; etw zum Dogma erhebento make sth into dogma
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007