Desiderat

De·si·de·rat

 <Desiderats (Desiderates), Desiderate> das Desiderat SUBST geh. etwas, dessen Erforschung notwendig oder mindestens wünschenswert ist Die Klärung der tieferen Beziehungen zwischen Syntax und Semantik bleibt ein Desiderat der modernen Linguistik.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.
Übersetzungen

De|si|de|rat

nt <-(e)s, -e>, De|si|de|ra|tum
nt <-s, Desiderata> → desideratum; (= Anschaffungsvorschlag)suggestion
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007