Bewachung

be•wạ•chen

; bewachte, hat bewacht; [Vt]
1. jemanden bewachen aufpassen, dass jemand nicht wegläuft od. ausbricht <einen Gefangenen, einen Verbrecher bewachen>
2. etwas bewachen aufpassen, dass niemand ein Haus o. Ä. betritt, der kein Recht dazu hat ≈ hüten: Der Wachhund bewacht das Haus
|| hierzu Be•wạ•chung die; Be•wạ•cher der; -s, -; Be•wạ•che•rin die; -, -nen
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Bewachung

(bəˈvaxʊŋ)
substantiv weiblich
Bewachung , Bewachungen
1. jdn unter Bewachung stellen
2. die Bewachung verstärken
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Bewachung

custody, guard

Bewachung

garde

Be|wạ|chung

f <-, -en> → guarding; (= Wachmannschaft)guard; (Sport) → marking; jdn unter Bewachung halten/stellento keep/put sb under guard
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
zur Bewachung als Beifahrer mitfahrento ride shotgun [in reality]
unter Bewachungunder guard