Beschneidung

be•schnei•den

; beschnitt, hat beschnitten; [Vt]
1. etwas beschneiden etwas mit einer Schere o. Ä. kürzer machen <eine Hecke, die Rosen beschneiden; einem Vogel die Flügel beschneiden>
2. (jemandem) etwas beschneiden; jemanden in etwas (Dat) beschneiden etwas, worauf jemand ein Recht hat, um einen gewissen Teil od. Grad kürzen, reduzieren ≈ (jemandem) etwas/jemanden in etwas einschränken <jemandes Rechte, Freiheiten beschneiden>: Er wurde in seiner persönlichen Freiheit beschnitten
3. jemanden beschneiden einem Mann die Haut am vorderen Ende des Penis bzw. einer Frau die Klitoris entfernen
|| hierzu Be•schnei•dung die

Beschneidung

(bəˈʃnaidʊŋ)
substantiv weiblich
Beschneidung , Beschneidungen
1.
2.
3. Medizin Religion
Thesaurus

Beschneidung:

Zirkumzision (fachsprachlich)
Übersetzungen

Beschneidung

circumcision

Be|schnei|dung

f <-, -en>
(Med, Rel) → circumcision
(von Sträuchern, Reben)pruning; (von Bäumen) → pruning, lopping; (von Flügeln) → clipping
(von Finanzen)cutback; (von Rechten)curtailing, curtailment
Beschneidung weiblicher Genitalienfemale genital cutting (FGC)
Fest der Beschneidung ChristiCircumcision