Bemängelung

be•mạ̈n•geln

; bemängelte, hat bemängelt; [Vt] etwas (an jemandem/etwas) bemängeln sagen, dass man etwas als Fehler od. Mangel empfindet ≈ kritisieren, beanstanden: Die Chefin bemängelte seine Unpünktlichkeit; An der Arbeit ist nichts zu bemängeln
|| hierzu Be•mạ̈n•ge•lung die
Übersetzungen

Be|mạ̈n|ge|lung

f <-, -en> → finding fault (+genwith), → faulting (+genof)