Beilage

Bei·la·ge

 <Beilage, Beilagen> die Beilage SUBST
1. eine Speise, die zu einem Hauptgericht gegessen wird Zum Steak gibt es als Beilage Salat und Kartoffeln.
Gemüse-
2. etwas, das einem Druckwerk beigelegt ist die literarische Beilage einer Zeitung
Literatur-, Mode-, Roman-, Werbe-

Bei•la•ge

die; -, -n
1. meist ein Werbeprospekt, der in eine Zeitung od. Zeitschrift gelegt od. geheftet ist
2. eine Beilage (zu etwas) etwas (besonders Gemüse od. Teigwaren), das man zu einem Hauptgericht isst: Als Beilage zum Steak gab es Reis und Bohnen

Beilage

(ˈbailaːgə)
substantiv weiblich
Beilage , Beilagen
1. Gemüse, Reis, Salat usw.; alles, was man zum Fleisch dazu isst Was essen wir als Beilage zum Fisch?
2. ein zusätzlich in eine Zeitung oder Zeitschrift gelegtes Blatt oder Heft ein Nachrichtenmagazin mit Programmbeilage
Übersetzungen

Beilage

příloha

Beilage

anexo, guarnición, supplemento

Bei|la|ge

f
(= Gedrucktes)insert; (= Beiheft)supplement
(= das Beilegen)enclosure; (in Buch) → insertion; (Aus: = Anlage zu Brief) → enclosure
(Cook) → side dish; (= Gemüsebeilage)vegetables pl; (= Salatbeilage)side salad; Erbsen und Kartoffeln als Beilage zum Hähnchenchicken with peas and potatoes