Beiläufigkeit

bei•läu•fig

Adj; ohne Steigerung
1. so geäußert, dass es zufällig od. nebensächlich erscheint <eine Bemerkung; etwas beiläufig erwähnen>
2. (A) ungefähr, circa
|| zu
1. Bei•läu•fig•keit die; nur Sg
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Bei|läu|fig|keit

f <-, -en>
(in Benehmen etc)casualness; (= Nebensächlichkeit)triviality; mit einer erstaunlichen Beiläufigkeitamazingly casually
Beiläufigkeiten pltrivia pl
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007