Begierde

Be·gier·de

 <Begierde, Begierden> die Begierde SUBST Begehren, Gier starkes und leidenschaftliches Verlangen nach Genuss Seine Begierde war stärker als sein Verstand.
Wissbegierde
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Be•gier•de

die; -, -n; Begierde (nach etwas) ein leidenschaftliches Verlangen besonders nach materiellen Werten und nach Genuss: seine Begierde nach Reichtum
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Begierde

(bəˈgiːɐdə)
substantiv weiblich
Begierde , Begierden
starkes Verlangen, bes. nach Genuss oder Besitz die Begierde nach Macht und Geld Seine Gedanken kreisten nur noch um das Objekt seiner Begierde. Das große Angebot weckt Begierden.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Thesaurus

Begierde:

heftiges VerlangenKonkupiszenz, Verlangen, Gier (nach),
Übersetzungen

Begierde

arzu, tutku

Begierde

vágy, vágyakozás

Begierde

brama, bramosia, voglia, avidità, concuspicenza, cupidigia, desiderio

Begierde

zucht
Vorsatz und BegierdeDevices and Desires [P. D. James]
Das Gesetz der BegierdeLaw of Desire [Pedro Almodóvar]
sexuelle Begierdesexual craving