Alibi-

Ali·bi-

 Alibi- als Erstglied einiger zusammengesetzter Substantive; drückt aus, dass das mit dem Zweitglied Bezeichnete nur in der Rolle des Vorwands/der Vertuschung anderer Verhältnisse oder Beziehungen bzw. zwecks Vortäuschung falscher Sachverhalte verwendet wird
-frage, -frau, -freund, -funktion, -karte, -mann, -postkarte, -urlaub
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Ali•bi-

im Subst, betont, wenig produktiv; verwendet, um auszudrücken, dass etwas nur vorgetäuscht od. als Vorwand gebraucht wird; die Alibifrau (die einzige Frau z. B. in einem Komitee, das von Männern dominiert wird); die Alibifunktion: Diese Maßnahmen haben nur eine Alibifunktion (= sollen nur andere Missstände verbergen); die Alibifrage: Er kam mit einer Alibifrage - eigentlich wollte er nur plaudern
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Alibi-

(ˈaːlibi)
präfix + Substantiv
drückt aus, das eine Person / Sache keine wirkliche Bedeutung hat und nur dazu dient, einen Mangel zu verschleiern Jetzt haben sie auch eine Alibifrau im Vorstand. Die Spenden helfen wenig und haben eher Alibicharakter.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Ali|bi-

:
Ali|bi|be|weis
mevidence to support one’s alibi
Ali|bi|frau
ftoken woman
Ali|bi|funk|ti|on
f (fig) Alibi- habento be used as an alibi
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007