Abstufung

ạb•stu•fen

(hat) [Vt]
1. etwas abstufen etwas in eine Skala gliedern ≈ staffeln <Farben, Gehälter/Löhne abstufen>
2. etwas abstufen etwas in Stufen unterteilen <ein Gelände, einen Hang abstufen>
3. jemanden/etwas abstufen jemandes Gehalt reduzieren od. ihm eine schlechtere Position in einer Hierarchie geben
|| hierzu Ạb•stu•fung die
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Abstufung

(apʃtuːfʊŋ)
substantiv weiblich
Abstufung , Abstufungen
1. Höherstufung Die Bank erwägt eine Abstufung der Kreditwürdigkeit des Unternehmens.
2. eine Abstufung der Güteklassen von A bis I vornehmen
3. Zwischen „gut‟ und „schlecht‟ gibt es zahlreiche Abstufungen.
4. Farb-
5.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Thesaurus

Abstufung:

feiner UnterschiedNuance, Maß, Schattierung, Grad, Stufung, Tönung,
Übersetzungen

Abstufung

nuance, teinte

Abstufung

matiz, nuança

Abstufung

уступ

Abstufung

gradación

Abstufung

Gradace

Abstufung

グラデーション

Abstufung

Gradation

Ạb|stu|fung

f <-, -en> (von Gelände)terracing; (= Nuancierung)shading; (= Nuance)shade; (= Staffelung)grading; (= Stufe)grade
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007