-sterben

-ster•ben

das; -s; nur Sg, im Subst, begrenzt produktiv
1. bezeichnet eine Situation, in der innerhalb relativ kurzer Zeit viele Tiere sterben od. Pflanzen absterben; Baumsterben, Fischsterben, Robbensterben, Ulmensterben, Waldsterben
2. verwendet, um den (allmählichen) Untergang meist eines bestimmten Berufs od. einer bestimmten Branche zu bezeichnen (die durch eine neue Entwicklung verdrängt werden); Bauernsterben, Einzelhandelssterben, Kinosterben, Zechensterben