-schwach

-schwach

im Adj, begrenzt produktiv
1. so, dass der Betreffende in Bezug auf die genannte Sache Schwächen hat ↔ -stark; charakterschwach, nervenschwach, willensschwach
2. so, dass der Betreffende Probleme hat mit dem im ersten Wortteil Genannten; gedächtnisschwach, konzentrationsschwach, leistungsschwach, lernschwach
3. mit einer geringen Zahl od. Menge der genannten Sache ↔ -stark; einkommensschwach <Schichten>, geburtenschwach <ein Jahrgang>, konditionsschwach <ein Sportler>, mitgliederschwach <eine Partei>, strukturschwach <ein Gebiet>, verkaufsschwach <ein Monat>
|| NB: -arm