-kräftig

-kräf·tig

 -kräftig als Zweitglied zusammengesetzter Adjektive; drückt aus, dass das mit dem Erstglied Bezeichnete in hohem Maße zu etwas fähig oder in großer Menge/mit großer Wirkung vorhanden ist
aussage-, beweis-, finanz-, heil-, kauf-, kapital-, zahlungs-

-kräf•tig

im Adj, unbetont, begrenzt produktiv
1. (in hohem Maße) fähig zu etwas; heilkräftig <eine Pflanze>, kaufkräftig <ein Kunde>, zahlungskräftig
2. so, dass das im ersten Wortteil Genannte in großer Menge od. mit großer Wirkung vorhanden ist; aussagekräftig, beweiskräftig, finanzkräftig, kapitalkräftig