-bedürftig

-be·dürf·tig

 -bedürftig als Zweitglied zusammengesetzter Adjektive; drückt aus, dass das mit dem Erstglied Bezeichnete besonders gebraucht/benötigt wird
erholungs-, hilfs-, liebe-, pflege-, reparatur-, ruhe-, schutz-, verbesserungs-, wärme-

-be•dürf•tig

im Adj, begrenzt produktiv; verwendet, um auszudrücken, dass das, was im ersten Wortteil genannt wird, gebraucht od. benötigt wird; erholungsbedürftig, hilfsbedürftig <ein Kranker>, liebebedürftig <ein Kind>, pflegebedürftig <alte Menschen>, reparaturbedürftig <ein Auto>, ruhebedürftig, schutzbedürftig, verbesserungsbedürftig <ein Plan, ein Entwurf>, wärmebedürftig <eine Pflanze>