übereilen

(weiter geleitet durch übereil)

über·ei·len

 <übereilst, übereilte, hat übereilt> übereilen VERB (mit OBJ) jmd. übereilt etwas (etwas) zu schnell oder zu früh tun, ohne daran zu denken, was danach passiert Seien wir vorsichtig, dass wir die Entscheidung nicht übereilen!, übereilte Beschlüsse fassen, eine übereilte Abreise
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

über•ei•len

; übereilte, hat übereilt; [Vt] etwas übereilen etwas zu schnell tun, ohne an die Konsequenzen zu denken ≈ überstürzen: einen Entschluss übereilen; eine übereilte Entscheidung
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

übereilen

(yːbɐˈ|ailən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
etw. vorschnell tun, ohne alle Folgen zu bedenken Wir sollten nichts übereilen und erst einmal mit einem Anwalt sprechen. eine übereilte Entscheidung treffen
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Thesaurus

übereilen:

unbedacht seinüberstürzen, übers Knie brechen (umgangssprachlich), huddeln (umgangssprachlich), hastig sein, überhasten, vorschnell sein,
Übersetzungen
etw. übereilento jump the gun on sth.
Übereilen Sie nichts.Don't rush things.