öde

(weiter geleitet durch ödere)

öde

Adj
1. <eine Gegend, eine Landschaft> so, dass da keine od. nur wenige Bäume und Sträucher wachsen können ≈ kahl
2. fast ohne Menschen und trostlos: Nach dem Tod seines Freundes schien ihm die Welt öde und leer
3. <ein Dasein, ein Gespräch, ein Leben, ein Tag> ≈ langweilig ↔ abwechslungsreich
|| hierzu Öde die; -; nur Sg
|| ► Einöde
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

öde

(ˈøːdə)
adjektiv
1. kahl und unfruchtbar
2. verlassen, ohne Menschen
3. Dasein, Gespräch langweilig
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

öde

elhagyatott, elhagyott

öde

adj
(= verlassen) Stadt, Stranddeserted, empty, abandoned; (= unbewohnt)desolate, empty; (= unbebaut)waste, barren; öd und leerdreary and desolate
(fig: = fade) → dull, dreary, tedious; Daseindreary; (inf: = langweilig) → grim (inf)

Öde

f <-, -n> (liter)
(= einsame Gegend)desert, wasteland
no pl (= Langeweile)dreariness
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007