Zwischenhandel

(weiter geleitet durch zwischenhandeln)

Zwị·schen·han·del

 <Zwischenhandels> der Zwischenhandel SUBST kein Plur. wirtsch.: das Abnehmen von Waren vom Produzenten und der Weiterverkauf dieser Waren an die Einzelhändler
Zwischenhändler, Zwischenhändlerin

Zwị•schen•händ•ler

der; ein Händler, der die Produkte von einem Hersteller an die vielen einzelnen Händler weiterverkauft, die sie dann in ihren Läden anbieten
|| hierzu Zwị•schen•händ•le•rin die; Zwị•schen•han•del der
Übersetzungen

Zwischenhandel

intermediate trade