Zwischenfall

(weiter geleitet durch zwischenfalle)

Zwị·schen·fall

 <Zwischenfalls (Zwischenfalles), Zwischenfälle> der Zwischenfall SUBST nicht gewünschter Vorfall, der sich im Laufe einer Sache ereignet ein gefährlicher/peinlicher/unangenehmer Zwischenfall, Hoffentlich verläuft alles ohne Zwischenfälle!, Die Demonstration verlief ohne ernsthafte Zwischenfälle.

Zwị•schen•fall

der
1. ein plötzliches, meist unangenehmes Ereignis (meist während eines anderen Vorgangs) <ein bedauerlicher, peinlicher Zwischenfall>
2. meist Pl ≈ Unruhen <etwas verläuft ohne Zwischenfälle>: Kam es während der Demonstration zu Zwischenfällen?

Zwischenfall

(ˈʦvɪʃənfal)
substantiv männlich
Zwischenfall(e)s , Zwischenfälle (-fɛlə)
1. unerwartetes, unangenehmes Ereignis, das einen Ablauf unterbricht Alle versuchten, den hässlichen Zwischenfall schnell zu vergessen.
2. Politik Grenz-, Luft- ungeplante gewalttätige oder militärische Auseinandersetzung Während der Demonstration kam es zu schweren Zwischenfällen.
Übersetzungen

Zwischenfall

incident

Zwischenfall

aflevering, episode

Zwischenfall

olay
ohne Zwischenfalluneventful [without incident]
Accident - Zwischenfall in OxfordAccident [Joseph Losey]
kritischer Zwischenfallcritical incident