zustopfen

zu•stop•fen

(hat) [Vt] etwas (mit etwas) zustopfen gespr; eine Öffnung zumachen, indem man etwas hineinstopft: ein Loch mit Lumpen zustopfen; sich die Ohren mit Watte zustopfen

zustopfen


Partizip Perfekt: zugestopft
Gerundium: zustopfend

Indikativ Präsens
ich stopfe zu
du stopfst zu
er/sie/es stopft zu
wir stopfen zu
ihr stopft zu
sie/Sie stopfen zu
Präteritum
ich stopfte zu
du stopftest zu
er/sie/es stopfte zu
wir stopften zu
ihr stopftet zu
sie/Sie stopften zu
Futur
ich werde zustopfen
du wirst zustopfen
er/sie/es wird zustopfen
wir werden zustopfen
ihr werdet zustopfen
sie/Sie werden zustopfen
Würde-Form
ich würde zustopfen
du würdest zustopfen
er/sie/es würde zustopfen
wir würden zustopfen
ihr würdet zustopfen
sie/Sie würden zustopfen
Konjunktiv I
ich stopfe zu
du stopfest zu
er/sie/es stopfe zu
wir stopfen zu
ihr stopfet zu
sie/Sie stopfen zu
Konjunktiv II
ich stopfte zu
du stopftest zu
er/sie/es stopfte zu
wir stopften zu
ihr stopftet zu
sie/Sie stopften zu
Imperativ
stopf zu (du)
stopfe zu (du)
stopft zu (ihr)
stopfen Sie zu
Futur Perfekt
ich werde zugestopft haben
du wirst zugestopft haben
er/sie/es wird zugestopft haben
wir werden zugestopft haben
ihr werdet zugestopft haben
sie/Sie werden zugestopft haben
Präsensperfekt
ich habe zugestopft
du hast zugestopft
er/sie/es hat zugestopft
wir haben zugestopft
ihr habt zugestopft
sie/Sie haben zugestopft
Plusquamperfekt
ich hatte zugestopft
du hattest zugestopft
er/sie/es hatte zugestopft
wir hatten zugestopft
ihr hattet zugestopft
sie/Sie hatten zugestopft
Konjunktiv I Perfekt
ich habe zugestopft
du habest zugestopft
er/sie/es habe zugestopft
wir haben zugestopft
ihr habet zugestopft
sie/Sie haben zugestopft
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte zugestopft
du hättest zugestopft
er/sie/es hätte zugestopft
wir hätten zugestopft
ihr hättet zugestopft
sie/Sie hätten zugestopft
Übersetzungen

zustopfen

to stop up, to tamp

zustopfen

arrolhar, tampar, tapar

zu+stop|fen

vt septo stop up, to plug; (mit Faden) → to darn